♡ Liebevolle Verpackung    

✆ Persönliche Beratung  

0

Dein Warenkorb ist leer

#HOMESTORY
Die Interior-Bloggerin Sarah zeigt uns ihre skandinavische Traumwohnung

Wie ist sie bloß an diese wunderschöne Wohnung gekommen? - fragt man sich, wenn man die unglaublich ästhetischen Fotos von Sarahs Instagram Account sarah_cocolapine sieht. Sarah von Peteghem ist Interior-Bloggerin und inspiriert ihre über 100 Tsd. Follower täglich mit neuen Eindrücken ihrer Wohnung. Sie zeigt auf klare und ansprechende Weise, wie man sein Zuhause in einem minimalistischen, skandinavischen Stil einrichten kann. Dazu betreibt sie einen Blog sowie einen Online-Shop und in diesem Jahr hat sie ihren eigenen Interior Beratungsservice gestartet. Wie es dazu kam und was ihre ganz persönlichen Einrichtungstipps sind, hat sie uns in einem Interview verraten.

Liebe Sarah, magst du dich bitte unseren Lesern kurz vorstellen?

Ich bin Sarah Van Peteghem, komme ursprünglich aus Belgien, wohne aber schon seit knapp 10 Jahren in Deutschland. Ich habe ‘Industrial Design’ studiert, habe aber eine große Passion für Interior und Einrichtung und ich bin sehr froh, dieses Thema zu meinem Beruf gemacht zu haben.

Dein Instagram Account hat über 100.000 Follower und mit deinem Blog bist du ebenfalls sehr erfolgreich. War es schon immer dein Wunsch, mit deinen Ideen andere zu inspirieren oder hat sich das im Laufe der Zeit entwickelt?

Ich habe vor 8 Jahren mit meinem Blog angefangen. Damals habe ich als Designerin in einer Firma in Berlin gearbeitet, aber mir hat das Kreative ein bisschen gefehlt. Ich war so unglaublich fasziniert vom skandinavischen Design und Interior, sodass ich einfach angefangen habe, die inspirierenden Wohnungen, die ich entdeckt hatte, zu teilen. Ich hätte damals nie gedacht, dass es so groß werden wurde.

Homestory Sarah Van Peteghem Cocolapine Skandinavisches Design nordery

Wie würdest du deinen Einrichtungsstil bezeichnen und wie kamst du zu deiner wunderschönen Wohnung?

Mein Stil ist vor allem skandinavisch geprägt, aber ich liebe den Charakter und die Individualität, die man mit einer Mischung aus verschiedenen Stilen erreichen kann. Meine Wohnung ist eher minimalistisch eingerichtet, ich mag jedoch Accessoires sehr, da es durch sie immer gleich ein bisschen weniger minimalistisch wirkt. Ich bin vor 1,5 Jahren hier in München umgezogen und die Wohnung hat mir besonders gefallen, vor allem wegen der schönen Küche und dem Bad. Alles andere kann man in einer Mietwohnung ja einfach verändern, aber eine ästhetische Küche und Bad waren mir besonders wichtig.

Homestory Sarah Van Peteghem cocolapine skandinavisch nordery

Sarah Van Peteghem Homestory Skandinavisch nordery Badezimmer

Hast du einen Lieblingsraum in deiner Wohnung und wieso ist es genau dieser?

Das ist wohl mein Home Office. Ich mag meine Arbeit sehr und habe mir einen Raum gestaltet, in dem ich kreativ sein kann, den ich aber am Abend auch abschließen kann. Zu Hause arbeiten ist zwar schön, aber manchmal ist das Loslassen schwierig. Wenn man die Tür einfach schließen kann, hilft das dabei.

Sarah Van Peteghem Homestory Skandinavisch nordery

Sarah Van Peteghem Homestory Skandinavisch nordery

Du hast dieses Jahr deine Einrichtungsberatung "Scandinavian Interior Service" gestartet. Was genau bietest du an?

Wie der Name schon sagt, biete ich eine Online-Einrichtungsberatung im skandinavischen Stil an. Hierbei geht es vor allem darum, den Raum und die Person dahinter zu verstehen und für den Kunden/die Kundin eine personalisierte Lösung zu finden. Ich helfe dabei, einen Raum zu gestalten, der funktioniert und in dem man sich wohl fühlen kann.

Was ist dir wichtig beim Interior Design bzw. worauf legst du den Fokus beim Einrichten eines Raumes?

Ich finde den Charakter und die Persönlichkeit eines Raumes sehr wichtig. Ein Raum, der zu ‘clean’ wirkt, mag ich absolut nicht, das ist eher für Kataloge geeignet. Daneben finde ich es auch wichtig, passende Möbel und Beleuchtung auszuwählen, die ein zeitloses Design haben und jahrelang schön anzusehen sind. Dazu kann man dann einfach mit Accessoires arbeiten, um eine besondere Stimmung zu erzeugen oder einen bestimmten Trend einzubringen.

Woher nimmst du deine Inspiration für das Gestalten eines Raumes?

Ich benutze meinen Blog, da habe ich ja alle Einrichtungsideen, die mich inspirieren, schon gesammelt. Und daneben verwende ich auch Pinterest, wobei ich besonders den visuellen Fokus bei dieser Plattform mag.

Du produzierst und verkaufst in deinem Shop eigene Poster und Grafikdesigns. Wie kam es dazu?

Weil ich in meiner damaligen Arbeit auch einen ‘Creative Output’ vermisst habe, habe ich einfach damit angefangen, Poster zu designen. Ich liebe es mit unterschiedlichen Techniken zu experimentieren wie der Fotografie, dem Malen und der Erstellung von Collagen. So gestalte ich Poster, von denen ich finde, dass diese schön in ein Zuhause passen würden.

Sarah Van Peteghem Homestory nordery Skandinavisch Schlafzimmer

Sarah Van Peteghem Kooperation nordery Duftkerze Handcreme Vase Skandinavisch

Wie kann man deiner Meinung Nachhaltigkeit in sein Zuhause bringen?

Ich glaube der wichtigste Aspekt dabei ist, sich gut zu überlegen, was man kauft. Vor allem bei Möbeln und der Beleuchtung ist es wichtig, dass sie eine gewisse Lebenszeit haben, in ästhetischer und qualitativer Hinsicht.

Hast du einen ultimativen Tipp, wie jeder schnell und einfach Veränderung für ein neues Raumgefühl schaffen kann?

Mit Textilien und Accessoires kann man einem Raum einen unterschiedlichen Look geben. Ich bin vor allem ein Fan von Kissenbezügen, weil sie so einfach zu wechseln sind. Man kann sie auch leicht aufbewahren, wenn sie nicht benutzt werden, und so immer für Abwechslung sorgen. Ein Kissenbezug ist auch ideal für das Testen einer neue Farbpalette.

Homestory Sarah Van Peteghem Cocolapine Skandinavisch Schlafzimmer nordery

Sarah Van Peteghem Kooperation nordery Skandinavisch Duftkerze Handcreme Vase

Was sind deine Wohn- und Interiortrends für das Jahr 2020?

Die Farbgestaltung wird auf jeden Fall eine größere Rolle spielen und das Thema Home Office ist in den letzten Monaten sehr in den Fokus getreten, es wird uns allen aber weiterhin wichtig sein, zu Hause einen schönen Platz zum Arbeiten zu haben.

Vielen lieben Dank für das schöne und aufschlussreiche Interview, Sarah!

Weitere Inspiration findest du auf Sarahs Blogbeitrag.

Fotos & Styling: © Sarah Van Peteghem

➤SHOPPE SARAHS LOOK: Entdecke die Produkte bei uns!

➤ JETZT SHOPPEN

 

x