Alle sprechen über Nachhaltigkeit - was bedeutet das eigentlich genau?

Nachhaltigkeit ist in aller Munde, doch der Begriff wird sehr unterschiedlich aufgefasst. Gesetzlich geschützt und eingegrenzt ist er nicht und das macht es auch so schwer zu sagen, was genau eigentlich damit gemeint ist. 

Die eigentliche Bedeutung von Nachhaltigkeit
Was kann ich persönlich für einen nachhaltigeren Lebensstil tun?

Was macht nordery um nachhaltig zu sein?

Die eigentliche Bedeutung von Nachhaltigkeit

Laut Wikipedia Definition ist Nachhaltigkeit "ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem eine dauerhafte Bedürfnisbefriedigung durch die Bewahrung der natürlichen Regenerationsfähigkeit der beteiligten Systeme (vor allem der Lebewesen und Ökosysteme) gewährleistet werden soll."

Nachhaltig im eigentlichen Sinne bedeutet "langfristig anhaltend, sich stark auf die Zukunft auswirkend". Die Theorie des vielfach angewandten Nachhaltigkeitsdreiecks fasst unter dem Begriff die Bereiche Ökologie, Ökonomie und Soziales zusammen. Einen ähnlichen Ansatz verfolgt das Drei-Säulenmodell, das besagt, dass sich die drei Bereiche unausweichlich einander bedingen. Somit ist Nachhaltigkeit ein ganzheitliches Konzept, das alle Bereiche unseres gesellschaftlichen Seins betrifft und nicht nur den Klimaschutz.

Die UN hat in ihren Sustainable Development Goals 17 Kriterien festgelegt, die der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen sollen. Diese Ansätze dienen als Orientierungshilfe und sollen Regierungen und Interessensgruppen dabei helfen, eine nachhaltige Entwicklung zu fördern und sicherzustellen. 

Ein nachhaltiger Lebensstil bedeutet somit, sich über die Konsequenzen seiner eigenen Lebensweise bewusst zu sein und sein Handeln so zu gestalten, dass es möglichst wenige negative Auswirkungen auf das unmittelbare Umfeld und die nachfolgenden Generationen hinsichtlich wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und klimatischen Aspekten hat.

Was kann ich persönlich für einen nachhaltigeren Lebensstil tun?

Mich persönlich beschäftigt das Thema Nachhaltigkeit schon seit längerer Zeit, vor allem wie ich es schaffe, auf Plastik zu verzichten. Ich versuche mein Bestes zu geben, einen nachhaltigeren Lebensstil zu pflegen, aber auch ich merke, dass es ein Prozess ist und nicht von heute auf morgen geht. Der Umstieg auf Glasflaschen, der Verzicht auf Plastiktüten beim Einkauf sowie einen wiederverwendbaren Coffee-to-Go Becher sind die ersten Schritte gewesen. Je mehr ich mit dem Thema auseinandersetze, desto mehr Alternativen sehe ich im Alltag. 

Wir können schon mit kleinen Veränderungen im Alltag aktiv dazu beitragen, etwas Gutes für die Umwelt zu tun. Niemand erwartet, dass wir unser Leben sofort und komplett umstellen und zu 100% nachhaltig leben. Aber jeder von uns kann sein Bestes geben, um seinen CO2-Fußabdruck so klein wie möglich zu halten und der Umwelt zuliebe auf einige Annehmlichkeiten zu verzichten. Einige Tipps, die du sofort umsetzen kannst, verraten wir dir im Blogbeitrag 10 Zero Waste Tipps für Nachhaltigkeit im Alltag.

Was macht nordery um nachhaltig zu sein?

Wir bei nordery haben das Thema Nachhaltigkeit zu unserer Leitvision gemacht. Wie wir damit umgehen und welche Kriterien für uns dabei wichtig sind, erklären wir dir im Bereich Nachhaltigkeit.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.